Casino mieten

Black Jack mieten

Black Jack: Immer gute Karten

Als bekanntestes Kartenspiel der Casinos ist Black Jack auf unseren Veranstaltungen immer sehr beliebt. Viele kennen es bereits als deutsche Variante »Siebzehn und vier« bzw. französisches »Vingt et un«.

Zuerst wurde das Spiel zu Beginn des 17. Jahrhunderts vom spanischen Autor Miguel de Cervantes erwähnt, der mit seinem Roman Don Quijote berühmt wurde. Cervantes selbst war ein Spieler, und hatte so das Spiel »ventiuna« (spanisch: Einundzwanzig) kennengelernt und in einem seiner Bücher verarbeitet.

Als dieses Kartenspiel dann in die amerikanischen Spielsalons Einzug hielt, wurde jedem ein Bonus ausgezahlt, wenn er einen Pik- oder Kreuz-Buben auf der Hand hatte. Diese Regel ist inzwischen wieder abgeschafft worden — allerdings ist der Name geblieben: Black Jack.

Black-Jack-Karten

Der Spielablauf am Black-Jack-Tisch

Gespielt wird mit sechs Kartendecks a 52 Spielkarten. Ziel bei Black Jack ist es, mit seiner Kartenhand näher an 21 Punkte heranzukommen, als der Croupier, ohne dabei den Punktwert von 21 zu überschreiten.

Vor dem Spiel setzen die Gäste Ihre Wette auf das gekennzeichnete Einsatzfeld (»Box«). Dann teilt der Croupier die Karten aus: Zwei offene Karten für jeden Spieler, eine offene Karte für die Bank. Reihum werden nun den Spielern weitere Karten angeboten. Glaubt ein Spieler, er sei nahe genug an der 21, so verlangt er keine weitere Karte mehr (»stay«, »reste«, »Keine Karte«). Glaubt er dies nicht, kann er mit »hit«, »carte« oder »Karte« weitere Karten für seine Hand verlangen. Wenn er dabei jedoch den Wert 21 überschreitet (»bust«), hat er sich überkauft und verliert seinen Einsatz.

Nun zieht der Croupier für die Bank weitere Karten, bis sie mindestens 17 Punkte hat. Überkauft sie sich dabei, haben alle verbliebenen Spieler am Tisch gewonnen. Ansonsten werden die Punktwerte der Spieler mit dem der Bank verglichen, die höhere Hand gewinnt.

Neben diesen Basisregeln bieten viele Casinos weitere Wett- und Zugvarianten an. Wir spielen — wie in den deutschen Spielbanken üblich — mit den Wahlmöglichkeiten »insurance«, »split« und »double«.

Black-Jack-Tisch mieten

Platzbedarf und Spieleranzahl

Unsere Black-Jack-Tische messen 1,20 mal 2,00 Meter. Am Veranstaltungsort benötigen wir ungefähr acht Quadratmeter Platz für einen Tisch, und können damit ca. 20 Spieler unterhalten.

Unverbindliches Angebot anfordern